top of page

VW-CHEF MÜLLER: "Wir müssen uns von vielem verabschieden."*

Aktualisiert: 31. Aug. 2023



Was Volkswagen-Konzernchef Matthias Müller sagt: "Wenn wir die Freiheit individueller Mobilität erhalten wollen, dann müssen wir uns von vielem verabschieden, was wir heute mit dem Autofahren verbinden."

Das gilt praktisch für Jeden und in jedem Bereich. Wenn wir nicht fähig und willens sind, uns auf unsere Essenz, den eigentlichen Zweck zu reduzieren, dann können wir die Herausforderungen der Zukunft nicht bewältigen. Dieses Verabschieden von Gewohntem und implementieren von ganz neuen Lösungen, ist ein Prozess der eine neue Art des Denkens verlangt.

Den Kopf in der Zukunft

"Im Volkswagen-Konzern selbst ist ein Team von rund 200 Experten aller Bereiche und Marken mit dem "neu denken" beschäftigt. Die Aufgabe der sogenannten "Future Heads", ist es Innovationen und Entwicklungen zu erkennen, abzuwägen und im Konzern eigene Lösungen voranzutreiben."

Der Weg in die Zukunft führt nicht an einer Reduktion vorbei, erst durch dieses weniger können wir letztendlich viel mehr erreichen.


* Foto. Christian Wiediger, Unsplash


23 Ansichten0 Kommentare
bottom of page