top of page

WESENTLICH ERFOLG SCHAFFEN.


Das bisherige System, das uns Wohlstand und auch viel Gutes gebracht hat, stößt an seine Grenzen. Wir sehen, dass bisherige Lösungen nicht mehr greifen. Wir erkennen, dass die Menschheit vor einem Evolutionsschritt steht. Wir wissen nur nicht wie.

Unternehmertum und Führung verlangen nach gänzlich neuen Formen. Wir müssen lernen, radikal Gewohntes zu hinterfragen, für neue Sicht- und Denkweisen uns zu öffnen und mutig danach zu handeln.

Ist das grenzenlose Wachstumsparadigma wirklich der Weisheit letzter Schluss?

Wohl kaum! Unsere derzeitig gesellschaftlich und wirtschaftlich angespannte Lage zeigt uns etwas anderes. Es ist dringend an der Zeit, uns zu besinnen und neue Formen des Zusammenlebens und Wirtschaftens zu etablieren. Wir brauchen eine neue Art des Denkens und zu Handelns, die uns von einem Ich bezogenen Leistungsprinzip, zu einer vernetzten Gemeinschaftsintelligenz führt. Einer Intelligenz, die von sich heraus wirkt und uns zum eigenen Wohle und zum Wohle Aller handeln und agieren lässt. Ein neues Wirkprinzip, das bei sich selbst beginnt und wesentlich Erfolg und Glück schafft.

Das heißt: Weniger ist viel mehr. Indem wir uns bewusst auf das für uns selbst Wesentliche reduzieren und konzentrieren, werden wir nachhaltig erfolgreich wirtschaften und zukunftssichere Lebenswelten gestalten. So sind wir nicht nur erfolgreich, sondern auch glücklich und zufrieden. Ein neues Wir. ... mehr auf rogerkuehne.com


94 Ansichten0 Kommentare
bottom of page