top of page

EINE NEUE WELT ENTSTEHT - DABEI SEIN IST ALLES.



Die globale Transformation, die unaufhaltsam voranschreitet, etabliert mit immenser Geschwindigkeit ein gänzlich neues Werte- und Wirtschaftssystem. Die Triebkräfte der Veränderung sind zum einen die digitale Durchdringung aller Unternehmensbereiche, und der bewusster werdende Mensch, der neue Ansprüche an Lebens- und Arbeitsmodelle stellt.


Die Bewusstseins - Evolution.


Wie gelingt es dem Unternehmen der Zukunft, reaktionsschnell und flexibel auf die Veränderungen reagieren zu können und gleichzeitig ein Business - Mindest zu etablieren, in dem sich der bewusster werdende Mensch gerne als Mitarbeiter einbringen will und kann. Ein Unternehmen das erfolgreich in der Zukunft sein will, muss jetzt gänzlich neue Wege beschreiten und die globale Veränderung als das verstehen, was sie ist: eine Bewusstseins - Evolution, die einhergeht mit der Erweiterung der geistigen Fähigkeiten.


Eine neue Art und Weise zu denken und zu handeln, ermöglicht dem Menschen eine

„erhöhte“ Sichtweise einzunehmen, um ganz neue Formen des Gestaltens, Wirtschaftens und des Zusammenlebens zu entwickeln und umzusetzen.


Den Wandel erfolgreich gestalten.

Wie schafft es eine Führungskraft, ein Bewusstsein für die notwendige Veränderung bei sich selbst und im Unternehmen zu schaffen, um nachhaltig erfolgreich den Wandel auf gesunde Art zu nutzen. Zwei Kräfte müssen im Gleichgewicht sein: Der Wille, die Macht zur Veränderung und das Herz am rechten Fleck. Power und Heart!


Die größte Herausforderung dabei ist aber, die tief in den meisten Menschen verankerten Barrieren und Widerstände zu überwinden und die Ängste und Sorgen vor einer Veränderung zu nehmen. Wir manifestieren mit unserem Verhalten, mit unserem Denken und gelernten Entscheidungen, die Dinge die wir gewohnt sind: Abläufe, Strukturen, Systeme, unser Miteinander. Bewusst und Unbewusst.


Veränderung ist nicht damit getan, dass man eine Top-down Entscheidung trifft, sondern wirkliche Veränderung beginnt bei sich selbst. Nur wenn ich bereit bin, die Veränderung mit einer Portion Mut zur Selbstreflexion anzustreben, ist eine wirkliche Transformation im Unternehmen überhaupt erst möglich. Alles andere ist Verschwendung von Zeit, Geld und Ressourcen.


Dabei Sein ist alles.

Die globale Veränderung, das Entsstehen einer neuen Welt mit einem neuen Werte- und Wirtschaftssystem, passiert mit oder ohne uns, wir müssen uns nur entscheiden dabei sein zu wollen. Ein gesundes Unternehmen, eine starke Führungskraft, erkennt die Zeichen der Zeit, lässt Vielfalt zu, ist offen für neue Möglichkeiten und bereit für die Veränderung.


Bei einer Veränderung zum Besseren geht es nicht immer darum, alles anders zu machen, alles verändern zu müssen, meistens sind es die kleinen Dinge, die die größten Veränderungen bewirken. Oft genügt es das „Wie“ zu ändern.


Mit einer neuen Sichtweise Probleme und Herausforderungen lösen, mit einem integren Verhalten, Mitarbeitern und Kunden begegnen, die Führungsqualität auf einen neuen Bewusstseinslevel heben und mit mehr Herz und weniger Ich die Sachen angehen, das öffnet bei den Kollegen und Mitarbeitern die Bereitschaft und die Erkenntnis, den Weg der Veränderung bereitwillig mitzugehen.


Leadership wirkt.


Eine starke Führungspersönlichkeit weiß um die Kraft der Authentizität die von innen wirkt und erkennt, dass nur die gelebte Verbindung einer machtvollen Position mit beherzter Vorbildwirkung, die Akzeptanz der Mitarbeiter schafft, das Unternehmen in eine erfolgreiche neue Zukunft zu begleiten.

Eine erfolgreiche Zukunft, ist nur mit einer neuen Perspektive, einer erweiterten Geisteshaltung die Wissen und Weisheit vereint, möglich. Wir selbst müssen jetzt entscheiden, was für unsere Zukunft wichtig ist, wir haben es in der Hand.… mehr auf www.rogerkuehne.com


Neues in eigener Sache: Ab sofort biete ich auch Impulsvorträge, Seminare und Workshops an. Mit meiner Arbeit schaffe ich Bewusstsein für den Wandel und zeige Wege und Mittel für eine erfolgreiche Transformation. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.



Photo by Michael L. Hiraeth, Pixabay

28 Ansichten0 Kommentare
bottom of page